Konditorei Semmelrock


Kräuter gehören ins Mittagessen, in den Tee, in Salben – und in Schokolade! Dank Konditormeister Erich Semmelrock und Kräuterexpertin Simone Matouch werden zwei Sachen vereint, die vollendet harmonieren: Lesachtaler Kräuter und Gailtaler Schokoladekunst. Die handgemachte Schokolade von Erich Semmelrock aus Hermagor ist ohnehin immer eine Sünde wert. Gibt er allerdings noch die „4-Jahresmischung“ an Lesachtaler Kräutern dazu, erleben die Geschmacksknospen eine wahre Explosion. Um seine Schokolade zu veredeln, greift Erich Semmelrock seit kurzem in die Kräuter-Lade: eine Komposition, die es in sich hat. Naturbelassene Kräuter aus der Slow-Food Travel Region  Im Lesachtal, dem naturbelassensten Tal Europas und zugleich der weltweit ersten Slow Food Travel Region, weiß man zu schätzen, was die Natur anzubieten hat. Eine dieser Gaben der Natur sind wertvolle Kräuter, die etwa im Kräutergarten von Simone Matouch wachsen. Die Kräuterexpertin zaubert daraus ihre „4-Jahresmischung“: Holunderblüten, Gänseblümchen, Lindenblüten, Zitronenthymian, Minze, Ringelblumen, Goldmelisse, Zitronenverbene und Balsamsalbei. Fallen diese Kräuter dann in der idealen Komposition in Erich Semmelrocks handwerklich erzeugt Schokolade, entsteht eine einzigartig süße Köstlichkeit.   Wem schon bei der Beschreibung das Wasser im Mund zusammen rinnt, der sollte die Kräuterschokolade aus dem Hause Semmelrock unbedingt bald verkosten.

Kräuter gehören ins Mittagessen, in den Tee, in Salben – und in Schokolade! Dank Konditormeister Erich Semmelrock und Kräuterexpertin Simone Matouch werden zwei Sachen vereint, die vollendet harmonieren: Lesachtaler Kräuter und Gailtaler Schokoladekunst.

Die handgemachte Schokolade von Erich Semmelrock aus Hermagor ist ohnehin immer eine Sünde wert. Gibt er allerdings noch die „4-Jahresmischung“ an Lesachtaler Kräutern dazu, erleben die Geschmacksknospen eine wahre Explosion. Um seine Schokolade zu veredeln, greift Erich Semmelrock seit kurzem in die Kräuter-Lade: eine Komposition, die es in sich hat.

Naturbelassene Kräuter aus der Slow-Food Travel Region 

Im Lesachtal, dem naturbelassensten Tal Europas und zugleich der weltweit ersten Slow Food Travel Region, weiß man zu schätzen, was die Natur anzubieten hat. Eine dieser Gaben der Natur sind wertvolle Kräuter, die etwa im Kräutergarten von Simone Matouch wachsen. Die Kräuterexpertin zaubert daraus ihre „4-Jahresmischung“: Holunderblüten, Gänseblümchen, Lindenblüten, Zitronenthymian, Minze, Ringelblumen, Goldmelisse, Zitronenverbene und Balsamsalbei. Fallen diese Kräuter dann in der idealen Komposition in Erich Semmelrocks handwerklich erzeugt Schokolade, entsteht eine einzigartig süße Köstlichkeit 

Wem schon bei der Beschreibung das Wasser im Mund zusammen rinnt, der sollte die Kräuterschokolade aus dem Hause Semmelrock unbedingt bald verkosten.