FOM Hochschule

"FOM – Hochschule für Oekonomie und Management"


Die FOM (früher Fachhochschule für Oekonomie und Management) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule die hauptsächlich betriebswirtschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Studiengänge anbietet. Die FOM bezeichnet sich selbst als größte private Hochschule in Deutschland und besitzt die größte wirtschaftswissenschaftliche Fakultät des Landes. Durch 31 Hochschulzentren in ganz Deutschland bietet die FOM ein hohes Maß an räumlicher Flexibilität. Die Studierenden genießen die Vorteile von Präsenzvorlesungen und können – beispielsweise bei einem Jobwechsel – ihr Studium problemlos an einem anderen Studienort fortsetzen.
Die FOM (früher Fachhochschule für Oekonomie und Management) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule die hauptsächlich betriebswirtschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Studiengänge anbietet. Die FOM bezeichnet sich selbst als größte private Hochschule in Deutschland und besitzt die größte wirtschaftswissenschaftliche Fakultät des Landes. Durch 31 Hochschulzentren in ganz Deutschland bietet die FOM ein hohes Maß an räumlicher Flexibilität. Die Studierenden genießen die Vorteile von Präsenzvorlesungen und können – beispielsweise bei einem Jobwechsel – ihr Studium problemlos an einem anderen Studienort fortsetzen.