DFFB

"Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)"


Die 1966 in Westberlin gegründete DFFB fokussiert sich in der Ausbildung auf die grundlegenden Bereiche des Filmemachens: Drehbuch, Regie, Kamera und Produktion. 34 Studenten werden jedes Jahr aufgenommen. Das Drehbuchstudium dauert drei Jahre und hat ein festes Curriculum. Das Regie-, Kamera- und Produktionsstudium dauert durchschnittlich vier Jahre, wobei die Regiestudenten manchmal etwas mehr Zeit für ihren Abschlussfilm brauchen. Die Zulassung zum Studium an der dffb ist allein abhängig vom Bestehen der Aufnahmeprüfung. Zu Beginn des Studiums, am 01. September, müssen deutsche Sprachkenntnisse durch den Nachweis des Goethe-Zertifikats B2 erbracht werden, um das Studium aufnehmen zu können.
Die 1966 in Westberlin gegründete DFFB fokussiert sich in der Ausbildung auf die grundlegenden Bereiche des Filmemachens: Drehbuch, Regie, Kamera und Produktion. 34 Studenten werden jedes Jahr aufgenommen. Das Drehbuchstudium dauert drei Jahre und hat ein festes Curriculum. Das Regie-, Kamera- und Produktionsstudium dauert durchschnittlich vier Jahre, wobei die Regiestudenten manchmal etwas mehr Zeit für ihren Abschlussfilm brauchen. Die Zulassung zum Studium an der dffb ist allein abhängig vom Bestehen der Aufnahmeprüfung. Zu Beginn des Studiums, am 01. September, müssen deutsche Sprachkenntnisse durch den Nachweis des Goethe-Zertifikats B2 erbracht werden, um das Studium aufnehmen zu können.